Pilates für Läufer

Der Mensch ist das einzige Säugetier, das aufrecht über weite Strecken laufen kann. Noch deutlicher gesagt: der Mensch ist der geborene Läufer! Und immer mehr tun dies auch: morgens bevor es ins Büro geht, Mittags als bewegte Pause oder am Abend, um abzuschalten. Doch trotz bester Ausrüstung bleiben Verletzungen und Überlastungen nicht aus: Reizung der Achillessehne, Läuferknie oder -hüfte, Plantarfasziitis usw.. Gesundes, Beschwerdefreies Laufen über einen längeren Zeitraum funktioniert auf lange Sicht nur mit einem begleitenden Bewegungsprogramm. Einem Programm, das Kraft und Mobilisation beinhaltet, um die Achsengenauigkeit in Füßen, Beinen und Hüften zu halten, den Rumpf in der Rotationsbewegung des Beckens und des Schultergürtels zu stabilisieren. Mobilisation der Hüft- und Sprunggelenke und der Brustwirbelsäule. Zum anderen geht es um die Kraft und Elastizität der Hüftbeuger und -strecker, um das Becken zu stabilisieren und die Beine schwingen zu lassen. Pilates ist hier als Grundlage ideal. Im Workshop stelle ich Übungen mit und ohne Kleingeräte vor, ein Warm Up und Cool down. Bitte Laufschuhe (oder was ihr sonst beim Laufen tragt) mitbringen.

Preis und Termine